top of page
Image by Denny Müller
Suche
  • svenschuessler19

11. Spieltag 2023

Licht und Schatten bei der SG Neckarperle Dossenheim zum Ende der

Vorrunde


SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen KC Blau Gelb Nußloch 1

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen Kronau wollte man gegen Blau

Gelb Nußloch eine Wiedergutmachung erreichen. Mit starken Ergebnissen gelang dies auch. Zwar musste Sportwart Tobias Ewald 553 Holz gegen Patrick Nikisch 559 Holz seinen Mannschaftspunkt abgeben doch Markus Bähr 528 Holz gegen Florian Jung 509 Holz und Stefan Tesch 576 Holz gegen Tagesbesten der Gäste Sebastian Leiby 568 Holz konnten ihre Duelle gewinnen. So führte man trotz Frust bei dem ein oder anderen Spieler mit 2:1 und einem Vorsprung von 21 Holz. Im Schlusstrio gaben sich die Spieler der SG Neckarperle Dossenheim keine Blöße und gewannen alle ihre Duelle. Beim neuen Mannschaftsheimrekord gewann Ralf Schmitt 609 Holz 4:0 mit persönlicher Bestleistung gegen Andreas Mahl 512 Holz. Auch Marcel Köbel 580 Holz konnte sich gegen Erick Schielicke 538 Holz 3:1 durchsetzen. Das ganze rundete Daniel Emmerich 583 Holz mit 4:0 gegen die Kombination Yannick Sauter/Gunter Rensch 491 Holz ab.

So belegt man nach der Vorrunde mit 9:11 Punkten den 6. Platz.

Endstand: 3428:3177 Holz (7:1)



SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen SG Waldhof 1

Da krankheitsbedingt mit Ralph Gerngroß der nächste Spieler ausfiel musste mit

Stefan Tesch ein Spieler einspringen welcher schon in der ersten Mannschaft gespielt hatte. Mit 591 Holz zeigte er gegen Thomas Bruche beim 3:1 Sieg die beste Leistung des Spiels. Während Matthias Keiler 525 Holz gegen Franz Bruche 548 Holz seinen Punkt abgeben musste gewann Manfred Romahn 529 Holz am Ende durch einen Handneuer glücklich gegen Alois Weinbender seinen Mannschaftspunkt. So führte man zur Halbzeit mit 2:1 und 60 Holz. Im Schlusstrio wurde es nochmals eng Sven Schüßler 516 Holz quälte sich zum Punktgewinn ebenso wie Gerd Bellemann 508 Holz. Leider konnte Thomas Klauck 522 Holz gegen Werner Pettschuleit 543 Holz trotz Zwischenspurt und 3 Neuern im abräumen seinen Mannschaftspunkt nicht holen.

Am 3191:3090 Holz (6:2) Sieg änderte das aber nichts.



KC Eintracht West 2 gegen SG Neckarperle Dossenheim 3

Im Lokalderby gegen Eintracht West musste man eine herbe Schlappe hinnehmen.

So konnten nur Achim Bien 527 Holz und Jürgen Fendrich mit für ihn schwachen 467 Holz ihren Mannschaftspunkt holen. Kurt Sandrisser musste gegen Franz Gruber ebenso wie Jan Emmerich Emmerich 516 Holz gegen Burhan Gülmez 546 Holz SG Neckarperle Dossenheim Federn lassen. Nicht anders erging es Bernd Bökelmann 517 Holz gegen Heinz Welk 554 Holz und Peter Reiser 505 Holz gegen Gerhard Scheller 584 Holz welcher das beste Ergebnis des Tages spielte. Endstand:3222:3011 (6:2)



ASV/FH Eppelheim 1 gegen SG Neckarperle Dossenheim 4

Auch die 4.Mannschaft konnte in Eppelheim nicht gewinnen und verlor deutlich mit

8:0 und schwachen 2780 Holz gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner

welcher 3106 Holz spielte. Somit verabschieden wir uns bis zum neuen Jahr und wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Unbenannt.png
bottom of page